Beiträge

Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

Barrierefreies Bad | Umbau innerhalb eines Tages in München | Zuschuss 4000,-

Ihre Pflegeberatung in München erklärt Ihnen in diesem Beitrag, welche Möglichkeiten es für ein barrierefreies Bad bzw. den Umbau des bisherigen Bades gibt. Ab dem Pflegegrad 1 gibt es die Zuschuss Möglichkeit von 4000,- Euro der Krankenkasse, für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen.

barrierfreies Bad Umbau München

Gerade im fortgeschrittenen Alter stellt oft die bisherige Badewanne, aufgrund der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten, eine ziemliche Herausforderung dar. Man stellt fest, dass diese nicht mehr dem Alter entsprechend nutzbar ist. Mit einem Umbau im Bad, der barrierefrei ist, sind jedoch hohe Kosten verbunden. Bei Mietobjekten muss Rücksprache mit dem Vermieter gehalten werden, Finanzierungsfragen treten auf, gibt es Zuschussmöglichkeiten, welche Handwerker beauftrage ich.

Wir sind auf einen Anbieter gestoßen, der Ihnen diese Fragen aufgrund seines Geschäftsmodells und der langjährigen Erfahrung im Bereich des barrierefreien, pflegekompatiblen Bad-Umbaus beantwortet und diverse Lösungsmöglichkeiten aus einer Hand anbietet.

Beginnend beim Erstberatungstermin, bei dem Sie die verschiedene Möglichkeiten von der begehbaren Dusche oder einer Badewanne mit seitlicher Türe, zum Ein- und Ausstieg aufgezeigt bekommen, über die konkrete Planung und der Vermessung Ihres Bades bis zur Abrechnungsschnittstelle mit der Krankenkasse, bietet Ihnen die Firma Mobilae.de  einen Ansprechpartner für alle Fragen & Probleme. Das Unternehmen ist deutschlandweit tätig und mit eigenem Fachpersonal & Handwerkern vor Ort in der Lage, diese Hürde für ein barrierefreies Bad innerhalb eines Tages komplett zu lösen & umzubauen.

Bei der lasergenauen Vermessung Ihres Bades wird penibel genau geplant, welche von Ihnen im Erstberatungstermin ausgesuchte Lösungsmöglichkeit maßgenau eingepasst wird. Der Bauschutt des bisherigen Bades wird selbstverständlich mit entsorgt. Anschlüsse sind durch einen Installateur gewährleistet. Sie kümmern sich um nichts, dies alles ist in einem Tag umsetzbar. Sie sind in der Lage Ihr fertiges, barrierefreies Bad bereits abends zu nutzen.

barrierfreies Bad Umbau München

Die Vorteile durch den Umbau für ein barrierefreies Bad in München mit Mobilae


  • Markenunabhängige Beratung
  • Markenhersteller – Top Qualität
  • Kostenlose 3D-Visualisierung
  • Bis zu 5 Jahren Garantie
  • Installation und Fertigstellung innerhalb eines Tages
  • Beratung zum Thema Fördermöglichkeiten
  • Abrechnung der 4000,- Euro Pauschale für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen mit der Krankenkasse

barrierfreies Bad Umbau München

Ein Umbau für ein barrierefreies Bad bietet Ihnen für die Pflegesituation im fortgeschrittenen Alter gravierende Vorteile und verhindert vor allem unnötige Stürze. Ihr Sie pflegender Angehöriger oder Pflegepersonal des ambulanten Pflegedienstes kann rückenschonend, ohne zusätzlichen Kraftaufwand sicher arbeiten. Sie selbst müssen nicht auf eine schöne Dusche oder eine gemütliche Badewanne verzichten. Sich nur am Waschbecken zu waschen ist zwar eine Option, jedoch deutlich weniger revitalisierend als ein Vollbad oder eine Dusche.

Wie oben im Text erwähnt, bezuschusst auch die Krankenkasse ab einem Pflegegrad 1 sogenannte wohnumfeldverbessernde Maßnahmen mit 4000,- Euro, was die Kosten im überschaubaren Bereich für den geplanten Badumbau hält.


Kontaktieren sie uns, wir stellen Ihnen gerne den Kontakt zu einem auf Badumbauten im Pflegefall spezialisierten Unternehmen her!


Fazit:

Welche Förderung gibt es zum Badumbau für ein barrierefreies Bad 2021?

Die Krankenkasse bezuschusst den Umbau für ein barrierefreies Bad mit 4000,- Euro ab dem Pflegegrad 1. Wir beraten Sie in München gerne ausführlich zu diesem Thema.

 

 

Weitere interessante Beiträge nicht nur zum Thema barrierefreies Bad und dessen Umbau durch Mobilae.de in München, finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen. Dort finden Sie interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis

Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

NEWS! Neue Regelung, corona-bedingt, zum Entlastungsbetrag von 125,- Euro

  • Betrifft Patienten mit Pflegegrad 1
  • Corona-bedingt Probleme bei Betreuung oder hauswirtschaftlicher Unterstützung
  • Vorübergehend flexibler einsetzbarer Entlastungsbetrag von 125,- Euro
  • Antrag bei der Kasse stellen
  • Jetzt auch für Nachbarn, Bekannte, Freunde Unterstützung abrechenbar

 

Entlastungsbetrag 125,- Euro Pflegegrad

Sie haben einen zugestandenen Pflegegrad 1 und damit Anspruch auf den Entlastungsbetrag von monatlich 125,- Euro für eine Betreuungs- und Haushaltshilfe?

Die Kasse hat sich dazu durchgerungen aufgrund personeller Engpässe der Pflegedienste und sonstiger corona-bedingter Organisationsprobleme die Abrechnungsmöglichkeit für den Beziehenden vorübergehend flexibler zu gestalten.

Bisher konnten nur Pflegedienste mit einer Kassenzulassung diesen Betrag mit der Kasse verrechnen.

Sie haben im Moment die Möglichkeit bei der Kasse einen Antrag zu stellen, dass Ihre Kosten für eine private zusätzliche Betreuungskraft oder Haushaltshilfe, gegen Vorlage der entsprechenden Quittungen oder Rechnungen, im Rahmen von monatlich 125,- Euro übernommen werden.

Geben Sie in diesem Antrag an wer Ihnen geholfen hat (Name & Anschrift) sowie den zeitlichen Aufwand.

Wichtig ist, dass es sich zwar um einen Bekannten, Nachbarn oder Freund handeln kann, die Person jedoch nicht im selben Haushalt leben darf!

Bisher hatten Sie die Möglichkeit auch angespartes Geld, des monatlich nicht genutzten Entlastungsbetrags des Vorjahres bis zum 30.06. des laufenden Jahres aufzubrauchen, dieses wurde aktuell erweitert.

Sie können die angesparten Beträge aktuell bis zum 30.09. des laufenden Jahres aufbrauchen.

In manchen Bundesländern greift diese Regelung, wie in NRW (Nordrhein-Westphalen) auch bei höheren Pflegegraden, dies erfragen Sie bitte individuell bei Ihrer Krankenkasse.

Nutzen Sie also unbedingt bei jedem zugestandenen Pflegegrad den Entlastungsbetrag von 125,- Euro.


Pflegeberatung Pflegegrad Widerspruch MDK-Bescheid

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen jederzeit zu unseren Bürozeiten telefonisch oder über das Kontaktformular auf unseren Homepage.


Weitere interessante Beiträge zu pflegerelevanten Themen finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis

 

 

 

Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

Pflegebedürftig – Keine Chance auf Urlaub? NEIN!

Urlaub auch im Pflegefall


Auch wenn Sie bereits pflegebedürftig sind, geht der Wunsch die eigenen vier Wände für einen Urlaub zu verlassen, natürlich nicht verloren, auch im Pflegefall ist dies ein wichtiger Anspruch.

Natürlich ist dies mit einer entsprechenden Vororganisation verbunden, notwendiges für den Betroffenen, wie beispielsweise Inkontinenzmaterialien müssen vorab über Sanitätshäuser und Apotheken bestellt werden, eventuelle Impfungen sollten bedacht werden, der Hausarzt sollte informiert sein und auch die Notfallapotheke ergänzt und aufgefrischt werden.

Urlaub Pflegefall Pflegebedürftig

Wie finde ich ein passendes, evtl. sogar barrierefreies Urlaubsdomizil?

  • Dank des Internets haben verschiedene Plattformen oder Homepages sich diesen Bedürfnissen gewidmet und es gibt passende Angebote auch für Menschen, die mit Hilfsmitteln, wie Rollstuhl & Rollator verreisen.
  • Aus eigener Erfahrung ist es auch gut möglich bei üblichen Reiseportalen, die Liste der Filter so einzustellen, dass nur Objekte mit Waschmaschine, Barrierefreiheit, Aufzug etc. gesucht werden können.
  • Die Möglichkeit passende Wohnungen oder Häuser von privat zu mieten oder eine Ferienwohnung zu nutzen besteht natürlich auch.

Wer unterstützt mich bei der Pflege des Betroffenen?

Entscheiden Sie sich für einen Urlaub in Deutschland oder einem Land in dem ambulante Pflegedienste ihren Service anbieten, ist es ein leichtes diese vorab im Internet ausfindig zu machen, mit diesen einen Vertrag und Kostenvoranschlag für den geplanten Urlaub zu vereinbaren und sich selbst, als pflegenden Angehörigen zu entlasten und auch etwas vom Urlaubsgefühl zu erleben.

Ein interessantes Konzept für Nordzypern bietet beispielsweise ein selbst seit Jahren in der Pflege tätiger Kollege an. Dieser ist aktuell mit der Umsetzung von einem barrierefreien Penthouse mit zwei Wohnungen in Griechenland beschäftigt. 

Er möchte es pflegebedürftigen und deren pflegenden Angehörigen ermöglichen auf seine pflegerische Tätigkeit in einem perfekten Urlaubsambiente zurück zu greifen. Er richtet seinen Fokus dabei auf Betroffene mit dem Pflegegrad 2 und 3, in individuellen Fällen, die vorab besprochen werden auch bei Pflegegrad 4.

Er kümmert sich um die Flughafentransfers, die Verköstigung, er liebt es selbst zu kochen und bietet damit die Alternative zu Restaurantbesuchen, die im Pflegefall oft schwierig zu bewerkstelligen sind, in einer gemütlichen Atmosphere innerhalb der gebuchten Penthouse-Wohnung. Diese beiden Wohnungen können mit beachtliche Quadratmeterzahlen von 175 und 225 aufwarten. Die Hilfsmittelnutzung von Rollstuhl oder Rollator ist also kein Problem. Die Wohnungen sind zusätzlich mit großzügigen Terrassen ausgestattet.

Er kümmert sich auch, nach individuellen Wünschen der Urlaubsgäste, um Freizeitaktivitäten und Ausflüge. Diese können auf Wunsch begleitet oder selbständig durchgeführt werde.

Abrechenbar ist diese Konzept durch die Verhinderungspflege der Krankenkasse, die mit jährlich 1612,- Euro verrechnet werden kann, wenn für das gleiche Jahr keine Kurzzeitpflege beansprucht wird sogar noch einmal um die Hälfte des Betrages aufgestockt werden kann.

Es wird zur Erleichterung der Reise und Reisevorbereitung auch gerne bei der Buchung von entsprechenden Flügen und der Organistaion des Mobilitätsservice an den Flughäfen geholfen.

Wir stellen gerne den Kontakt her, wenn von Ihrer Seite Interesse besteht.

Urlaub Pflegefall Pflegebedürftig

Wie hoch sind die Kosten?

Flug, Unterkunft und Verpflegung müssen von den Gästen selbst getragen werden. 

Ein Flug nach Zypern kostet zwischen 250,- und 400,- Euro, je nach Reisezeit, hinzu kommen Unterkunftskosten inkl. Verpflegung von 55,- bis 80,- Euro pro Tag und Person. 

Es kommen somit Urlaubskosten zusammen, die einem normalen Urlaub in einem Hotel ähneln.

Sie sehen, auch wenn es mit organisatorischem Aufwand verbunden ist, gibt es Wege und Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Tapetenwechsel um etwas Freizeit und Urlaub vom anstrengenden Pflegealltag zu bekommen.

Jedoch ist es auch im Pflegefall oder wenn Sie pflegebedürftig sind möglich Urlaub zu machen.

Kontaktieren Sie uns für das Herstellen eines Kontakts, zur Beantwortung ihrer Fragen oder Problemen die wir in diesem Artikel aussen vor gelassen haben und die für Sie geklärt sein sollten.

Pflegeberatung Pflegegrad Widerspruch MDK-Bescheid


Weitere interessante Beiträge zu pflegerelevanten Themen finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis