Pflegeberatung Pflegegrad Widerspruch MDK-Bescheid

Jetzt Behindertenparkausweis & Behindertenparkplatz beantragen

Behindertenparkausweis | Behindertenparkplatz beantragen so gehts!


Alle Informationen zum Thema Behindertenparkausweis und zur Beantragung eines Behindertenparkplatz erfahren Sie im folgenden Artikel.

  • Was ist ein Behindertenparkausweis?
  • Wo kann ich ihn beantragen?
  • Was ist ein Behindertenparkplatz?
  • Unterschied oranger oder blauer Ausweis?
  • Welche Unterlagen brauche ich dafür?
  • Wieviel Kosten entstehen?
  • An welchen Orten darf ich damit parken?
  • Wer darf diesen Ausweis nutzen?
  • Wie beantrage ich einen eigenen Behindertenparkplatz?

Behindertenparkausweis Behindertenparkplatz

Der Behindertenparkausweis:

Dieser ist die Berechtigung für Menschen mit einer festgestellten Behinderung durch gesondert gekennzeichnete Parkflächen leichten am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Sie weisen damit die Voraussetzungen nach auf einem Behindertenparkplatz parken zu dürfen.

Wo beantrage ich den Behindertenausweis?

  • Stadtverwaltung
  • Örtliche Gemeinde
Was ist ein Behindertenparkplatz?

Da es für Menschen mit Behinderung oft nicht einfach ist, in kleinere Parkplätze oder Parklücken einzuparken, wurden Parkflächen erschaffen, die dies erleichtern. Damit ist auch für Rollstuhlfahrer die Möglichkeit gegeben, diesen durch mehr Platz entladen zu können und umsteigen zu können. Zudem erleichtert es die Parkplatzsuche, diese sind meist zentraler angeordnet. Es gibt zudem die Möglichkeit einen Parkplatz in Haus- oder Wohnungsnähe zu erhalten, um die Wegstrecke zu verkürzen. Diese Parkplätze sind barrierefrei gestaltet um Menschen mit Behinderung leichter die Teilnahme am öffentlichen Leben zu ermöglichen.

Der Unterschied zwischen blauen und orangem Behindertenusweis:
  • Der orange Ausweis ist nur innerhalb Deutschlands einsetzbar und gültig auf allen dafür gekennzeichneten Parkflächen.
  • Der blaue Ausweis ist für ganz Europa auf allen gekennzeichneten Parkflächen gültig.

Behindertenparkausweis Behindertenparkplatz

Welche Unterlagen brauche ich für den Antrag des Behindertenausweises?
  1. Antrag zur Erleichterung für Schwerbehinderte (bei der Behörde der Gemeinde oder Stadt erhältlich)
  2. Lichtbild
  3. Schwerbehindertenausweis oder ein Nachweis der die Beeinträchtigung für die Nutzung eines Behindertenparkausweises belegt

Welche Kosten entstehen für den Behindertenausweis?

Fragen Sie bei Ihrer zuständigen Behörde nach. Es sollten grundsätzlich keine Kosten berechnet werden, dieses kann jedoch von Kommune zu Kommune oder je nach Bundesland variieren.

An welchen Orten darf ich mit dem Behindertenausweis parken?

Sie haben mit dem Ausweis das Recht gegenüber Menschen ohne Behinderung die gekennzeichneten Parkplätze für Behinderte zu nutzen. Sie dürfen natürlich auch reguläre Parkplätze nutzen, wenn Behindertenparkplätze nicht ausreichend zur Verfügung stehen. An diesen kann es gegebenenfalls erforderlich sein einen normalen Parkschein zu lösen oder die Parkscheibe zu verwenden. Der Behindertenparkausweis berechtigt Sie nicht dazu im eingeschränkten oder absoluten Halteverbot zu stehen. Ebenso sind Feuerwehrzufahrten frei zu halten.

Wer darf den Behindertenparkausweis nutzen?

Der Ausweis ist nicht Fahrzeug gebunden. Es ist nicht wichtig wer das Fahrzeug fährt sondern ob es sich um eine Fahrt mit einem Menschen mit Behinderung und das notwenige verkürzte Parken für diese Person handelt.

Wie beantrage ich einen eigenen Behindertenparkplatz?

Menschen die im Besitz eines Schwerbehindertenausweises sind, können bei ihrer zuständigen Behörde einen eigenen Behindertenparkplatz an ihrem Wohnort oder Arbeitsplatz beantragen. Dieser wird nach Genehmigung mit einem individuellen Schild und einer Ihnen zugewiesenen Nummer gekennzeichnet, die sich auch auf dem ausgestellten Behindertenparkausweis für die Verkehrsüberwachung ablesen lässt.

Fahren Sie vorsichtig und bleiben Sie gesund!


Interessante Beiträge, nicht nur zum Thema Behindertenparkausweis & Behindertenparkplatz, sondern zu weiteren pflegerelevanten Themen finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis

 

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.