Beiträge

Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

Alle Infos zum § 37,3 Beratungseinsatz bei Pflegegeld in München

Bei Patienten die ausschließlich von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt werden, einen Pflegegrad 2 oder höher zugestanden bekommen haben, ist ein sogenannter Beratungseinsatz nach Sozialgesetzbuch 11 (SGB XI) | § 37,3 mehrmals jährlich erforderlich.


  • Häufigkeit bei welchem Pflegegrad
  • Dauer
  • Kosten
  • Durchführung
  • Inhalt der Beratung
  • Wer führt den Beratungseinsatz durch
  • Kürzung  Pflegegeld

Beratungseinsatz Pflegegeld München

Häufigkeit des § 37,3 Beratungseinsatzes:

Die Kasse möchte, daß bei Pflegegrad 2 & Pflegegrad 3 einmal im Halbjahr ein Beratungseinsatz durch Pflegeberatung erfolgt.

Bei Pflegegrad 4 & Pflegegrad 5 muss dieser einmal im Vierteljahr durchgeführt werden.

Da bei zugestandenem Pflegegrad 1 kein Pflegegeld ausbezahlt wird, ist auch kein Beratungseinsatz erforderlich!

Dauer Beratungseinsatz:

Hierfür sind ca. 30 – 45 Minuten pro Termin einzuplanen.

Kosten für den Beratungseinsatz nach SGB XI § 37,3:

Es entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, den Begutachtenden bezahlt die Pflegekasse des Versicherten mit einem Pauschalbetrag.

Durchführung & Inhalt des Beratungseinsatzes:

Bei der Beratung wird auf die Pflegesituation, den pflegerischen Zustand des Patienten, sowie das Wohnumfeld geachtet. Der Beratende kann Ihnen Hilfestellung bei notwendigen Anträgen für Pflegehilfsmittel geben, Empfehlungen für eine Pflegeschulung für den, die Pflegeperson, versorgenden Angehörigen an die Kasse weiterleiten oder Sie bei Zustandsverschlechterungen beraten den Pflegegrad durch einen Höherstufungsantrag anpassen zu lassen. Fragen Sie auch nach Möglichkeiten, Sie als pflegenden Angehörigen, beispielsweise durch eine Tagespflege Einrichtung, in die der Pflegebedürftige stundenweise gehen kann, zu entlasten.

Wer führt den Beratungseinsatz nach SGB XI § 37,3 durch?

Ein Pflegeberater ist in der Lage Ihnen den entsprechenden Nachweis, nach Hausbesuch und sogenannter Inaugenscheinnahme des Patienten, sowie des Wohnumfelds, auszustellen und an die Pflegekasse weiterzuleiten. Wenn es, was in ländlichen Strukturen oft der Fall ist, keinen Pflegeberater vor Ort gibt, kann dies auch ein niedergelassener ambulanter Pflegedienst durchführen.

Kürzung Pflegegeld:

Die Kasse ist berechtigt, wenn sie der Aufforderung Ihres Beratungseinsatzes nicht nachkommen, Ihr Pflegegeld zu kürzen. Es ist wichtig, sich diese anstehenden Termine im Kalender zu vermerken & sich rechtzeitig innerhalb des Quartals oder Halbjahres, je nach Höhe des Pflegegrades, um einen Termin bei Ihrem Pflegeberater oder einem ambulanten Pflegedienst zu kümmern, daß es nicht soweit kommt.


Fazit:

Wer macht Beratungseinsätze in München bei Pflegegeld nach § 37,3

Wir übernehmen dies im Stadtgebiet München kostenlos für Sie.

Wir führen bei Bezug von Pflegegeld den Beratungseinsatz nach SGB § 37,3 in München für Sie durch!


 

Beratungseinsatz Pflegegeld München

Weitere interessante Beiträge nicht nur zum Thema, Pflegegeld und Durchführung für den Beratungseinsatz nach § 37,3 in München finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis

Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

Pflegeberatung | Unterstützung für pflegende Angehörige in München

Unsere Pflegeberatung in München bietet Unterstützung für pflegende Angehörige. Uns ist bewußt, welche Fragen und Probleme bei der Versorgung durch pflegende Angehörige auftauchen, da Sie mit diesem Themenfeld der Pflege bisher nicht konfrontiert waren. Sie helfen sich nach bestem Wissen & Gewissen. Wir haben grössten Respekt vor Ihrer Verantwortung, Ihrem Einsatz und sind  uns der Herausforderung der Sie sich stellen bewußt.

Gerade zu Beginn einer neuen Pflegesituation ist man immens überfordert, sich an allen Ecken Informationen zusammen zu suchen, Anträge zu stellen, an Fristen und gestellte Termine zu denken. Zusätzlich ist von Seiten der Pflege- und Krankenversicherung kaum Transparenz gegeben und zu erwarten. Es macht den Anschein als solle diese Transparenz auch nicht gegeben sein, da dies nur weitere Kosten für das Gesundheitssystem verursacht. Unsere Aufgabe der Pflegeberatung ist es Ihnen unter die Arme zu greifen und die nötige Transparenz, sowie die möglichen Leistungsansprüche aus der Pflegeversicherung aufzuzeigen.

Pflegeberatung München pflegende Angehörige

Die Unterstützung durch unsere Pflegeberatung in München für pflegende Angehörige


In folgenden Bereichen bieten wir für Sie Unterstützung im Pflegefall, telefonisch, per Videotelefonie oder direkt in München vor Ort.

  1. Pflegeberatung zu allen die Pflege betreffenden Fragen & Problemen
  2. Notwendige Antragsmöglichkeiten zur Finanzierung der Pflege zu Hause
  3. Zustehende Leistungsansprüche aus der Pflegeversicherung
  4. Vorbereitung auf die anstehende Pflegebegutachtung für den Pflegegrad durch den MDK vor Ort
  5. Begleitung des Begutachtungstermins durch den MDK vor Ort, um mit Ihnen zielführend den angemessenen Pflegegrad zu erreichen
  6. Begleitung bei Widersprüchen gegen das MDK Gutachten, aufgrund abgelehntem oder nicht angemessenem Pflegegrad
  7. Versorgungsmöglichkeiten und pflegerischen Unterbringungsoptionen, wie ambulante oder stationäre Pflege
  8. Wir schulen Angehörige vor Ort zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern wie Schlaganfall oder Demenz
  9. Halb- oder vierteljährliche Beratungseinsätze nach SGB XI §37,3, beim Bezug von Pflegegeld
  10. Beratung zu Hilfsmitteln wie Rollator, Treppenlift, wohnumfeldverbesernden Maßnahmen
  11. Beratung bei Inkontinenz zur Auswahl geeigneter Produkte
  12. Antragstellung bei Behörden, Sozialamt, Regierung Oberbayern, Landespflegegeld Bayern etc.

Unsere Pflegeberatung in München arbeitet unabhängig, bewußt, denn eine Beratung im Pflegefall muss patientenorientiert, nicht kassenabhängig verlaufen. Wir nehmen uns Zeit für die Fragen die Sie stellen, pflegende Angehörige sind ein wichtiger Bestandteil des Pflegesystems und diese zu unterstützen ist unsere Profession.


Entlastungsmöglichkeiten der Pflegeversicherung für pflegende Angehörige


Die Pflegeversicherung hält viele Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige bereit, zu denen wir Sie ausführlich und umfangreich beraten. Viele pflegende Angehörige beziehen nur Pflegegeld für die Versorgung ihres pflegebedürftigen Angehörigen. Sie wissen oft nicht welche weiteren Möglichkeiten & Töpfe genutzt und miteinander kombiniert werden können. Unsere Pflegeberatung in München berät Sie selbstverständlich auch zu diesen Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige der Pflegeversicherung. Niemand ist über einen langen Zeitraum in der Lage sich verantwortungsvoll um die Pflege eines ihm nahestehenden Angehörigen zu kümmern, wenn keine regelmäßigen Auszeiten und Pausen eingeplant sind.

Sind Sie ausreichend zu folgenden Punkten informiert und beraten worden?

Fazit:

Was ist Pflegeberatung?

Eine Pflegeberatung berät Sie im Pflegefall & zeigt Ihnen die möglichen Leistungen der Pflegeversicherung und deren Nutzungs- und Kombinationsmöglichkeiten transparent auf.


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit unserer Pflegeberatung in München, wir informieren Sie ausführlich und verständlich zu allen Fragen & Problemen die Pflege Ihres Angehörigen betreffend.  Nutzen Sie durch uns alle möglichen Leistungen der Pflegeversicherung, um nicht unnötig auf Ihnen zustehende Gelder zu verzichten. Wir prüfen für Sie mögliche Ansprüche und klären Sie transparent über die notwendigen Voraussetzungen auf.

 

Ihr Team Deutsche Pflegeberatung Matheis


Pflegeberatung München Pflegegrad Antrag & Widerspruch MDK

Weitere interessante Beiträge nicht nur zum Thema Pflegeberatung und Unterstützung für pflegende Angehörige in München, finden sie im Blog-Bereich in Kategorien für Sie geordnet.

Zusätzlich veröffentlichen wir wöchentlich im Podcast „Tipps für pflegende Angehörige“ auf unserer Startseite der Homepage sowie allen gängigen online Podcast Plattformen. Dort finden Sie interessante Beiträge und Interviews, hören Sie doch mal rein!

 

Ihre Deutsche Pflegeberatung Matheis