Serviceleistungen unserer Pflegeberatung


Pflegerische Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten


  • Beratung zu pflegerischen Wohnformen / Versorgungsmöglichkeiten zu Hause
    Eigener Haushalt, Senioren- oder Altenheim, betreutes Einzelwohnen, ambulant betreute Wohngemeinschaft
  • Beratung zum Thema Wohnraumanpassung
    Zuschussmöglichkeiten, Voraussetzungen, Umsetzungsmöglichkeiten
  • Hilfe bei der Auswahl eines angemessenen Pflegedienstes, stationärer Unterbringung, Wohngemeinschaft etc.
  • Beratung zu Möglichkeiten der Tagespflege
    Antragsstellung, Kostenübernahme durch die Krankenversicherung und Eigenanteil, Anspruch und zeitlicher Rahmen der Entlastung

Beratungs- und Schulungsangebote


  • Online Schulungsvideos zum Thema Pflege, Versorgung des Angehörigen / Betroffenen
    45- bis 60-minütige Schulungsvideos mit theoretischen & praktischen Tipps von Experten zu pflegerelevanten Themen
  • Pflegerische Schulungen für Angehörige / Betroffene, als Seminar, nur in München möglich
    1 oder 1 1/2 Stunden Seminare mit theoretischen & praktischen Tipps von Experten zu pflegerelevanten Themen
  • Beratung zu Pflegehilfsmitteln
    Pflegebett, Rollator, Patientenlifter etc. & Inkontinenzartikeln
  • Beratung zur Tätigkeit als gesetzlich bestimmter Betreuer
    Zeitaufwand, Ansprechpartner, Rechte und Pflichten, Vergütung
  • Ernährungsberatung
    Krankheitsbedingte Sonderkostformen, Diabetes Mellitus, hochkalorische Zusatznahrung etc.
  • Demenzberatung
    Umgang und Kommunikation bei Menschen mit Demenz
  • Beratung zu allen Expertenstandards der Pflege
  • Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen,
  • Schmerzmanagement bei akuten Schmerzen,
  • Sturzprophylaxe in der Pflege,
  • Pflege von Menschen mit chronischen Wunden,
  • Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege,
  • Dekubitusprophylaxe in der Pflege,
  • Förderung der Harnkontinenz in der Pflege,
  • Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz,
  • Pflege von Menschen mit chronischen Wunden,
  • Mobilisation in der Pflege.

Unterstützung mit Kassen, Behörden und Ämtern


  • Vorbereitung auf den MDK Einstufungstermin / Eingradierungstermin
    Liegen alle relevanten Unterlagen vor, wie verhalte ich mich am Begutachtungstag, was kommt auf mich zu, wie lange ist der Zeitaufwand, wer sollte mit vor Ort anwesend sein
  • Hilfe bei Antragstellungen & Widersprüchen
    Pflegeeingradierung, Landespflegegeld, Höherstufungsantrag Wiedereingliederungshilfe, Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege etc., Anspruchsprüfung, Antragsstellungsbegleitung oder Übernahme, Widerspruch bei Pflegegradablehnung der Kasse
  • Erklärung zu Kranken- &
    Pflegekassenleistungen
    SGB XI / SGB V
    Medizinische Leistungen / körperpflegebezogene Maßnahmen, wer übernimmt welche Kosten, welche Voraussetzung muss vorliegen, wie ist das Vorgehen
  • Erklärung vorliegender Kostenvoranschläge & Pflegeverträge
    Erkältung zu Kosten und Leistungspunkten, Kündigungsmöglichkeiten, Rechten & Pflichten beider Vertragspartner
  • Hilfe zu ergänzenden Leistungen der Sozialbürgerhäuser
    Essen auf Rädern Kostenbeteiligung, Hilfe zur Pflege nach SGB XII etc.
  • Kostenübernahmemöglichkeiten und finanzielle Zuschüsse
    Welche behördliche oder unabhängige Stellen können mich finanziell unterstützen, wo gibt es Zuschussmöglichkeiten, Voraussetzungsprüfung
  • Unterstützung bei Kontakt mit Ämtern, Behörden & Kassen
    Sozialhilfeantrag, Hilfe zur Pflege nach SGB XII, Einstufungs- bzw. Eingradierungsantrag, Ablehnung von Leistungen der Krankenkasse, Ablehnung von Leistungen der Pflegekasse, sonstige Antragsstellungen
  • Unterstützung beim Erstellen einer angemessenen Patientenverfügung
  • Unterstützung beim Erstellen einer angemessenen Vorsorgevollmacht

Newsletter abonnieren